Wildpflanzen auf dem Balkon
Kronwicke

Meine Arten für den Wildblumen-Balkon

Die folgenden Arten und Sorten von Wildblumen wachsen seit April 2018 auf meinem Balkon. Mein Ziel ist es, Erfahrungen zur Balkontauglichkeit und Insektenbeliebtheit zu dokumentieren. Ich hoffe, dass du mit Hilfe dieser Anregungen einen bienenfreundlichen Wildblumen-Balkon bepflanzen kannst!

Eine Anmerkung zu den botanischen Namen: Bitte nicht abschrecken lassen! Pflanzen lassen sich nur über ihre botanischen Namen eindeutig zuordnen. Viele Pflanzen haben mehrere deutsche Namen, was viel Verwirrung stiften kann. Ich bevorzuge deshalb die botanischen Namen und ermutige dazu, diese immer ein wenig mitzulernen. Es lohnt sich!

In die Liste haben sich auch einige nicht-heimische Arten eingeschlichen, die ich aber der Vollständigkeit halber ebenfalls erwähne und die zum Teil auch interessant für einige Insekten sind.

Großes Beitragsbild: Kronwicke auf dem Balkon

 

Botanischer NameDeutscher NameBlütezeit auf dem Balkon
2018
Kommentare
Agastache anisataAnisysopJuli-Augusteher was für großen Kübel und Balkonhochbeet, Schmetterlingspflanze, duftende Blätter für Tee und Salat
Anthirrhinum majusWildes Löwenmäulchen (Wildform von Hof Berggarten)Ende Mai - Ende Juniabsolute Hummelpflanze
Anthyllis vulnerariaWundkleeJunizweijährig (blüht erst im 2. Jahr), wächst gut im Kasten, mag aber keine Winternässe
Aster alpinusAlpenasterMitte Mai-Anfang Junisehr prächtig, fühlt sich wohl im Kasten
Aster amellusBergasterEnde Juli-August
Aster sedifolius NanusZwerg-Wildasterkompakte Zuchtform der Ödlandaster aus Süd- und Osteuropa, wichtig, da spätblühend
Betonica officinalis (= Stachys officinalis)HeilziestAnfang Juni- Ende Junischöne Samenstände, aber kurzlebig im Kasten, eher nicht zu empfehlen
Briza mediaZittergrasbraucht viel Platz, eher ungeeignet für den Kasten
Buphtalmum salicifoliusOchsenauge
Calamintha nepeta "Triumphator"BergminzeAnfang Julisterile Form, die sich nicht aussät, Insektenmagnet
Campanula cochleariifoliaZwergglockenblumeAnfang Juni - Mitte Junisie verblüht sehr schnell
Campanula glomerata "Dahurica"KnäuelglockenblumeEnde Mai - Mitte Juliwüchsige und recht hohe Sorte
Campanula poscharskyanaHängepolsterglockenblumeMai-Junirobust und wüchsig, kann jedes Jahr geteilt werden
Campanula rotundifoliaRundblättrige GlockenblumePfingsten - Juli (Nachblüte)kurzlebig im Kasten
Campanulua persicifolia "Grandiflora"Pfirsichblättrige GlockenblumeEnde Mai - Mitte Juni
tolle Nachblüte Ende Juli
zu hoch für den Kasten, Blütenstand biegt sich stark - eher was für größere Kübel? gut möglich, dass sie im zweiten Jahr bei geringerem Nährstoffangebot niedriger bleibt
Centaurea cyanusKornblumeab Mitte Juni, bei Nachsaaten bis in den Herbsteinjährig, sehr insektenbeliebt, auch weinrote oder rosa Züchtungen
Centaurea stoebeRispige Flockenblumeab Mitte Julihübsches graues Laub, sparriger Wuchs
Clematis alpinaAlpen-WaldrebeApril-Mai, Nachblüte im Juliwuchs im 1. Jahr 2,5 m hoch
Coriandrum sativumKorianderAnfang Juni - Anfang Julieinjährig, nicht heimisch, aber sehr guter Nektarwert, wird von kleinen Wildbienen und Fliegen besucht
Coronilla variaBunte KronwickeEnde Mai-Anfang Juninicht gut aufgehoben im Kasten, bräuchte mehr Platz, war schnell vergilbt und verblüht
Corydalis luteaGelber Lerchenspornimmer mal wiederauch für schattige Plätzchen, Dauerblüher, leider kurzlebig, mag keine Nässe
Cymbalaria muralisZimbelkrautimmer mal wiederwächst nach der Aussaat in Zeitlupe
Dianthus deltoidesHeidenelkeJuni- Juli
Dianthus gratianopolitanusPfingstnelkePfingsten - Mitte Junifür sie war die Erde eindeutig zu nährstoffreich, explodierte mit der Blattmasse, aber blühte wenig, erst im 2. Jahr sehr gute Blüte
Echium vulgareNatternkopfnoch gar nichtblüht im 2. Jahr, braucht viel Platz, eher was für Kübel oder Balkonhochbeet, sehr wichtige Insektenpflanze
Erigeron karvinskianusSpanisches Gänseblümchenab Juli nicht heimisch, interessant für kleine Wildbienenarten wie Furchenbienen, hat bei mir überwintert
Geranium sanguineumBlutstorchschnabelMitte Mai -Anfang Juni
Globularia punctataGemeine KugelblumeMai-Juniwächst gut im Topf
Gypsophila repensKriechendes GipskrautAnfang Mai-Anfang Juni
Nachblüte nach Rückschnitt im Juli
gute, sehr üppige Nachblüte
Helianthemum apeninnumApeninnen-SonnenröschenJuniwunderschöne zarte Blüten, sehr begehrt bei Insekten, Blüte nur vormittags
Inula ensifolia CompactaZwergalantAnfang Julidie Balkonversion des Zwergalants, hält auch größte Hitze auf dem Südbalkon gut aus, sehr kastentauglich und robust
Jasione laevis BlaulichtAusdauerndes SandglöckchenJuniempfehlenswerte Sorte, ein Insektenmagnet sondergleichen, der sehr lange blüht, leider kurzlebig im Kasten, vor Winternässe schützen!
Knautia dipsacifoliaWaldwitwenblumeJuni - Julibraucht extrem viel Wasser trotz großem Topf und Schatten, Blattlausbefall
Linaria alpinaAlpenleinkrautMai-Junisehr hübsche kleine Art, wird von Frühlingspelzbienen beflogen
Linaria purpureaPurpurleinkrautJuni-Augustnur für große Kübel oder Balkonhochbeet, wunderschön und extrem hummelbeliebt
Lotus corniculatusHornkleeMitte Juni - Ende JuliPflanze mit extrem hohem ökologischen Wert, sehr wichtig für ganz viele Insektenarten, auch Raupenfutterpflanze
Lytrhum salicariaBlutweiderichJuli-Auguststeht gern in einem Übertopf mit Wasser (Sumpfpflanze)
Malva moschataMoschusmalveJuni-Juliwunderschöne zartrosa Blüten, für große Kübel oder Balkonhochbeete
Mentha spec.Marrokanische MinzeMitte Juni -Minzen wachsen nicht gut in Töpfen, meine hat rote Spinne und Mehltau bekommen, trotzdem wucherte sie
Nepeta racemosa SuperbaNiedrige Blauminzeempfehlenswerte, niedrige Sorte, beste Bewertung bei der Staudensichtung, nach Rückschnitt blüht sie erneut
Ocimum kilimandscharicum x basilicum 'Purpurascens' Basilikum "African Blue"Juni-Augustmehrjähriges Strauchbasilikum, wunderschön und robust, Insektenmagnet
Prunella grandifloraGroße BraunelleJuli-Augustsehr kastentauglich, verlässliche Nachblüte nach Rückschnitt
Ruta graveolens "Jackman´s Blue"Weinraute noch gar nichtunvergesslicher Geruch, hübsche, blaugraue Blätter
Salpiglossis sinuataBrokatblume, bei mir "Grammophonblume"einjährig, nicht heimisch, aber wunderschön, sieht man selten
Salvia officinalisKüchensalbeinoch gar nichtnur für große Kübel oder Balkonhochbeet
Saponaria ocymoidesRotes SeifenkrautAnfang Mai-Anfang Junireagiert sehr empfindlich auf Staunässe
Satureja montanaBergbohnenkrautJuli- Augustwird recht breit im Kasten, immergrün
Scabiosa columbaria Butterfly BlueTaubenskabioseMai- AugustRekord-Dauerblüte, sehr insektenbeliebt, niedrige, kompakte Sorte
Scabiosa ochroleucaGelbe SkabioseJuni-Julihält sich auch im Kasten sehr gut, obwohl sie recht hoch werden kann, absolut empfehlenswert
Sedum cauticolum RobustumPflaumen-Fetthennenicht heimisch, Wuchshöhe angesiedelt zwischen den niedrigen und hohen Fetthennen, wertvoller Spätblüher, aber ich habe keine guten Erfahrungen gemacht, irgendwie mögen Sedum keine humushaltigen Erden, ich muss dringend nächstes Jahr umsteigen auf rein mineralische Mischungen aus Sand, Kies und Mutterboden
Sedum reflexumTripmadamnoch gar nichtheimisches Sedum
Silene armeriablüht dank unterschiedlicher Keimung versetzt den ganzen Sommer und Herbsteinjährig, passt überall dazwischen, sehr attraktiv
Silene vulgarisTaubenkropfleimkrautPfingsten -
blüht immer wieder nach
seit vielen Jahren wird diese Pflanze bei mir von einem blattminierenden Insekt befallen? bloß von welchem? wertvoller Dauerblüher, Nachtfalterpflanze, beliebt bei Hummeln
Stachys rectaAufrechter ZiestJuni-Julisehr beliebt bei Insekten
Stellaria holosteaSternmierefür schattige Ecken
Thymus citriodorusZitronenthymianAnfang Juni - wuchert sehr stark, braucht viel Platz oder eigenen Topf
Vincetoxicum hirundinariaSchwalbenwurzAnfang Mai- Ende Mai
Anfang Juni erscheinen neue Knospen
kein Insektenmagnet, aber durchaus besucht von kleinen Wildbienenarten
Ysopus officinalis "Rosea"Ysop, rosa FormEnde Juli

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere